Schlagwort: Mitmachen

Dreizehn Testleser

Die Würfel sind gefallen. Nach meinem Aufruf, dass ich Testleser für meinen Roman „Soap“ suche, haben sich bis gestern Nacht 41 Leute gemeldet! Das hat mich echt aus den Schuhen gehauen. Vor allem weil ich so viele nette Mails bekommen habe mit wirklichem Interesse an meiner Arbeit. Dafür möchte ich erst noch einmal allen danken…. Weiter »

Read more »

Ideen für das Buchcover

Wenn mein Roman „Soap“ in den (virtuellen) Regalen stehen wird, dann wird ein ganz entscheidender Faktor für den Verkauf ein ansprechendes Cover des Buches sein. Das entscheidet oft darüber, ob das Buch überhaupt in die Hand genommen bzw. angeklickt wird. Erst dann lesen die Leute den Klappentext. Dafür muss das Cover schon einmal einen kleinen… Weiter »

Read more »

Neues aus meiner Literatur-Werkstatt …

Die Wahl ist entschieden Es war ein knappes Rennen. Aber am Ende hatte er mit zwei Stimmen die Nase vorn. Ihr konntet entscheiden, wie die Hauptfigur in meinem Debütroman „Soap“ heißen soll und die Wahl ist auf Lukas gefallen. Hier das offizielle amtliche Endergebnis: Ich bedanke mich bei immerhin 58 Teilnehmern, mehr als ich erwartet… Weiter »

Read more »

Testleser gesucht

Es gibt nun für alle Leser hier die seltene Möglichkeit, das komplette Manuskript eines bald erscheinenden Romans vorab nicht nur zu lesen, sondern auch mit seinem Feedback Einfluss darauf zu nehmen. Ich hab das Manuskript von „Soap“ in den letzten Wochen überarbeitet. Einige Passagen, die mir nicht gefallen haben, wurden neu geschrieben. An vielen Stellen… Weiter »

Read more »

Blogleser suchen den Supernamen

Jetzt zählt es. Wir suchen den neuen Vornamen für die Hauptfigur in meinem Roman „Soap“. Sehr gefreut habe ich mich über die zahlreichen Vorschläge, die in den letzten Tagen von Euch gekommen sind. Daraus habe ich eine Auswahl getroffen, die ich nun zur Abstimmung stelle: Christian Jonas Julian Lukas Stefan Für die Auswahl gibt es… Weiter »

Read more »

Fragen an die Leserschaft

Sex, Klugscheißerei und Namen. Darum geht es mir heute. Es gibt bei der Bearbeitung des Manuskripts von „Soap“ drei völlig unterschiedliche Fragestellungen, über die ich mir zur Zeit Gedanken mache. Es würde mich sehr freuen, wenn die fleißigen Kommentatoren mir ein wenig bei der Beantwortung helfen. (Während man weiterhin natürlich das erste Kapitel lesen und… Weiter »

Read more »

Das erste Kapitel

Wahrscheinlich würde so mancher Autor die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, wenn er erfahren würde, dass ich hier unfertige Teile eines Romans veröffentliche, aber als Drehbuchautor schreckt mich das nicht. Als Drehbuchautor gehört es zur täglichen Arbeit, dass man letztlich auch unfertige „Fassungen“ herausgibt, die dann kritisiert und überarbeitet werden. Zugegeben: Nicht von wildfremden… Weiter »

Read more »

Klappentext

Den Urlaub konnte ich tatsächlich nutzen, um meinen Roman „Soap“ noch einmal zu lesen. Wie bereits erwähnt habe ich das Manuskript vor zehn Jahren geschrieben und will es nun so überarbeiten, dass ich das Buch in absehbarer Zukunft selbst veröffentlichen kann. Seit Jahren habe ich es nicht mehr in die Hand genommen. Umso mehr hat… Weiter »

Read more »

Die Macht des Zuschauers

Als bei der Fußball-WM 2010 nach dem grandiosen Sieg der deutschen Nationalmannschaft über England plötzlich die Meldung über den Bildschirm lief, dass die „Lindenstraße“ auf 5 Uhr morgens verschoben wird, blieb mir das wohlverdiente Grillwürstchen vor Schreck im Halse stecken. Grund war nicht eine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen, sondern die „großartige Stimmung“ im Lande und… Weiter »

Read more »