Soap. Der Roman.

Soap – Der Roman

Die große Liebe, Intrigen und Verrat, verbotener Sex, versuchter Selbstmord und den sicheren Tod vor Augen. Mit solchen Dramen muss sich der Filmstudent Lukas als neuer Autor der legendären Fernsehserie „Schöneberg“ beschäftigen. Bei der Arbeit? Nein! In seinem eigenen Leben. Denn das wird plötzlich zur Seifenoper. Ausgerechnet unter den neuen Kollegen findet er seine Traumfrau – die Freundin des Chefautors. Doch damit fangen Lukas’ Probleme erst an …

Michael Meisheit – seit 15 Jahren Drehbuchautor bei der „Lindenstraße“ – gibt mit seinem Debütroman „Soap“ spannende und witzige Einblicke in die Leiden eines jungen Serienautors. Während sich das Leben seines Helden rasant zum mustergültigen Drama entwickelt, kann der Leser ungeniert hinter die Kulissen einer Fernsehproduktion blicken. 

“Soap” hat bei Amazon bereits über 70 Rezensionen – zum größten Teil mit fünf Sternen!

Der Roman „Soap“ hat eine außergewöhnliche Entstehungs­geschichte. Michael Meisheit hat das Ausarbeiten des Manuskriptes und den Weg zur Veröffentlichung ausführlich in diesem Blog begleitet. Die Leserinnen und Leser hatten zahlreiche Möglichkeit der Mitwirkung. Sie konnten den Namen der Hauptfigur wählen, Kapitel vorab lesen und kommentieren, sich als Testleser bewerben, über das Buchcover mitentscheiden, die Art der Veröffentlichung mitbestimmen, den Buchpreis beeinflussen und vieles mehr. Diese äußerst fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Leser könnte ein Modell sein für das zukünftige kreative Schaffen von Autoren – jenseits der klassischen Publikationswege. „Soap“ ist also auch ein Experiment mit den neuen Möglichkeiten, die durch das Internet entstanden sind.

Das erste Kapitel von “Soap” steht nach wie vor als Leseprobe zur Verfügung. Auch weiterhin wird in der Kategorie “Soap” über die Entwicklungen des Romans berichtet – von der PR über die Verkaufszahlen bis hin zu den Reaktionen der Öffentlichkeit.

Im Blog SteglitzMind gibt es zur Zeit einen sehr interessanten Beitrag über die Entstehungsgeschichte von “Soap” sowie ein Interview mit Michael Meisheit zum Thema Selfpublishing.

Und hier die bisher veröffentlichten Buchtrailer zu Soap: