Wer will mehr?

Im falschen Film FruehlingEs geht weiter mit meiner eBook-Serie „Im falschen Film“. Seit gestern sind die ersten drei Folgen der zweiten Staffel als eBook bei Amazon zu haben – zusammengefasst unter dem Titel „Im falschen Film – Frühling“.
Der erste Verkaufstag war traumhaft. Das Buch hat sich fast 300 Mal verkauft, ist sofort bis auf Platz 36 der Kindle-Charts hochgeschossen und hat bereits die ersten begeisterten Rezensionen bei Amazon. Vielen, vielen Dank!

Auch die zweite Staffel besteht aus sechs Folgen (insgesamt also die Folgen 7-12). Und da bisher nur drei erschienen sind, muss es logischerweise noch drei weitere geben. Diese werden aller Voraussicht nach wieder zusammengefasst als ein Buch erscheinen – und zwar Mitte Juni unter dem Titel „Im falschen Film – Sommer“. Was die zweite Staffel angeht, war es das dann. Es wird noch entsprechende Taschenbücher geben, aber diesmal keine „Gesamtausgabe“ mit allen Folgen. Zwei Bücher mit je drei Folgen. That’s it.

Staffel Drei?

Ja, und dann? Wo es Frühling und Sommer gibt, sollten doch auch Herbst und Winter nicht weit sein. Im Prinzip war das auch immer der Plan, denn für drei Staffeln ist locker genügend Erzählstoff da. In jeder Staffel arbeitet Trixi nämlich einen anderen Abschnitt ihres Lebens auf. In der ersten Staffel die Jahre, in denen sie mit Christian verheiratet war. In der zweiten Staffel ihre Anfänge in Berlin und das Stalkertrauma. Und dann könnte sich eine dritte Staffel ihrer Jugend widmen …

Die Leser entscheiden, ob es weitergeht

Im falschen Film SommerNun hatte ich an anderer Stelle schon berichtet, dass ich meine zeitlichen Ressourcen sehr genau einteilen muss. Ich könnte eine weitere Staffel sowieso nicht vor November starten. Aber auch um das zu tun, muss erkennbar sein, dass viele, viele Leserinnen und Leser das auch interessiert. Denn ich habe ja nicht nur viel Arbeitsaufwand, sondern investiere in jede Staffel Geld für professionelle Hilfe (Cover, Korrektorat, Layout, Werbung usw.)
Und so kommt es nun, dass der Erfolg des gerade erschienenen eBooks „Im falschen Film – Frühling“ darüber entscheiden wird, ob die Geschichte von Trixi mit der Sommer-Ausgabe endet oder ob es noch einen Herbst und Winter geben wird!
Da ich gerade am Ende der zweiten Staffel arbeite, kann ich dort noch so oder so verfahren, muss dies aber bis Ende nächster Woche entscheiden.

Ziel: 2000 eBooks in zehn Tagen

Das heißt: Die ersten zehn Verkaufstage (13.-22.5.) sind mein Maßstab. Gelingt es, in dieser Zeit 2000 eBooks oder mehr zu verkaufen, dann verpflichte ich mich, weiterzumachen. Denn das ist nach meinen bisherigen Erfahrungen ein Wert, der am Ende zu ausreichenden Einnahmen führen wird. 300 sind bereits geschafft, aber der erste Tag ist immer sehr viel erfolgreicher als die anderen. Nun kommt es halt drauf an.

Kann man helfen?

Natürlich können alle Leserinnen und Leser, die wollen, dass es weitergeht, helfen. Viele tun das ja bereits ganz großartig. Selten wurde etwas bei Facebook so oft geteilt wie mein gestriges Posting zum Verkaufsstart. Das macht einen Großteil des Erfolges von „Im falschen Film“ aus – denn nichts ist überzeugender als persönliche Empfehlungen.
Wer mitmachen will (bzw. noch mehr machen will), hat gerade heute und morgen zwei tolle Aufhänger: Nach wie vor läuft das Gewinnspiel „Ein Tag im falschen Film“, durch das man für seine Werbung ja sogar mit einer echten Chance auf tolle Gewinne belohnt wird.
Und außerdem gibt es heute und morgen die erste Staffel von „Im falschen Film“ für unschlagbare 99 Cent – und wer durch die erste Staffel angefixt wird, kauft sich sicher auch die weiteren Bücher.
Jeder kann also wo auch immer und wie auch immer auf diese Aktionen hinweisen. Oder auch einfach nur darauf, dass es mit Trixi weitergeht, denn natürlich haben viele Leser der ersten Staffel das noch gar nicht mitbekommen. Alles hilft!

Tägliche Berichte

Ich bin nun sehr gespannt, ob es gelingt, die 2000er-Marke zu knacken. Ich werde jeden Morgen hier den Stand der Dinge bekannt geben. Und dann natürlich auch das Endergebnis nächste Woche Freitag! Wollen wir hoffen, dass es Trixi ein weitere Reise in ihre Vergangenheit ermöglicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.