Die Facebookgruppe

Der Blick in die Autorenseele

Ab sofort gehen wir bei Backstage einen Schritt weiter: Es gibt nun eine Facebook-Gruppe, in der ich ab nächster Woche ins Detail gehen werde. Dort beschreibe ich die konkrete Entwicklung der Geschichte, der Figuren und stelle mich auch Diskussionen über das Manuskript, das in den nächsten Monaten entstehen wird. Es wird ab und zu Umfragen geben vor wichtigen Entscheidungen. Ich werde um Meinungen bitten und versuchen, alle Fragen zu beantworten. Wichtig ist aber zu verstehen, dass die Gruppe meine Arbeit begleiten soll. Es geht nicht um einen Roman, der mit Mehrheitsbeschlüssen entstehen soll – das halte ich auch nicht für möglich.

Achtung Dauerspoiler!

Da die Gruppe ein fortlaufender Spoiler sein wird, ist sie natürlich nichts für Leute, die einen Roman gerne im fertigen Zustand bzw. ohne Vorwissen lesen wollen. Sie wird daher geschlossen sein und auch unter der Auflage stehen, dass die dortigen Inhalte nicht weiterverbreitet werden. Gleichzeitig muss jeder, der in der Gruppe dabei sein möchte, zustimmen, dass ich alle Kommentare oder Beiträge verwenden bzw. publizieren kann – denn ggf. möchte ich ja auch mal aus Diskussionen in der Gruppe hier im Blog oder anderswo berichten. Aber keine Angst: Ich werde alle wichtigen Schritte bei der Entwicklung und Veröffentlichung des Romans nach wie vor hier im Blog beschreiben – eben nur ohne in inhaltliche Details zu gehen.

Wie komme ich in die Gruppe?

Wen das alles nicht schreckt, der ist sehr herzlich in die Gruppe eingeladen. Einzige Hürde – ist neben einem eigenen Facebook-Account – dass man mir als Michael Meisheit eine Freundschaftsanfrage schickt (wenn nicht schon geschehen) und mir in einer Privatnachricht zwei Fragen beantwortet:

  1. Als was möchte ich in der Gruppe mitmachen? Als Leserin? Als Autor? Als Bloggerin? Als was ganz anderes?
  2. Was erwarte ich mir von meiner Mitwirkung in der Gruppe?

Hat man mir eine solche Nachricht gesendet, bekommt man so schnell wie möglich eine Einladung in die Gruppe.

Wir sehen uns!

Übers Wochenende werde ich erst einmal schauen, wer denn überhaupt mitmachen möchte, bevor es in der nächsten Woche dann langsam ans Plotten geht. Einsteigen kann man bis auf weiteres jederzeit. Ich hab’ selbst noch keine Ahnung, wie oft und wie genau ich in der Gruppe berichten und diskutieren werde. Das hängt sicher auch davon ab, wie viele Leute auf welche Art mitmachen. Und wie sich die Geschichte des neuen Vanessa-Mansini-Romans denn dann so entwickelt. Ich bin gespannt und freue mich über jeden, der sich meldet.

2 Kommentare

Edith Goldmann

Ich habe alle bisher erschienenen Romane von „Vanessa Mansini“ gelesen und habe vor wenigen Stunden den – leider – letzten Teil von L.I.E.B.E. fertiggelesen. Umsomehr freut es mich, dass ein neuer Roman von im Entstehen ist. Ich bin schon sehr gespannt und würde gern als mehr oder weniger stille Mitleserin daran teilnehmen!

Antworten
Michael

Bitte wie beschrieben über Facebook gehen. Aber dort haben wir uns nun ja auch gefunden … 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.